Rhönradabteilung- Berichte- Bilder

Grün Weiss - Vizemeister

Als Deutscher Vizemeister kehrten die Rhönradturner der SG Grün-Weiß Darmstadt von den Mannschafts-Titelkämpfen aus Magdeburg zurück. Lilia Lessel, Milan Lessel, Franka Eiche und Johannes Keller mussten sich mit ihren 55,35 Gesamtpunkten nur dem SV Rugenbergen (58,40) geschlagen geben. Der Titelverteidiger aus Schleswig-Holstein setzte sich allerdings letztlich souverän durch. Der Süddeutsche Meister aus Darmstadt, für den Lilia Lessel die beste Musikkür der Meisterschaften (11,05) und Franka Eiche die Höchstwertung in der Geradekür (10,80) zeigten, entschied den Kampf um Silber mit 0,65 Punkten vor Bayer Leverkusen knapp für sich.

Im Deutschland-Cup, bei dem die drei Besten eines Landesturnverbandes jeder Altersklasse startberechtigt sind, kam Grün-Weiß-Turner Tarek Eiche in der Talentklasse 11/12 auf Platz vier.

Fünf WM - Titel für Lessels

DE, Lokalsport, 27.06.2016

 

Fünf WM-Titel für Lessels

 

 

RHÖNRAD Darmstädter sammeln reichlich Medaillen bei den Weltmeisterschaften in Cincinnati

 

CINCINNATI - (udo). Die deutschen Rhönradturner stellten wieder einmal das herausragende Team bei den Weltmeisterschaften. An der erfolgreichen Bilanz hatte ein Trio von Grün-Weiß Darmstadt großen Anteil. Lilia Lessel war in Cincinnati sogar eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen. Nach ihrem Mehrkampf-Titel (wir berichteten) holte sie drei weitere Goldmedaillen: Weltmeisterin wurde die 19 Jahre alte Darmstädterin auch mit der Mannschaft sowie im Gerade-Turnen (punktgleich mit Kira Homeyer aus Taunusstein) und im Sprung, dazu kam noch Silber in der Spirale.

Bei den Jugendlichen wurde ihr Bruder Milan Lessel Weltmeister im Gerade-Turnen und gewann zwei Silbermedaillen in der Spirale sowie im Mehrkampf. Franka Eiche komplettierte das starke Auftreten der Grün-Weiß-Turner mit Bronze im Sprung sowie den Plätzen vier und fünf im Gerade-Turnen und im Mehrkampf. Zur Darmstädter Delegation gehörten auch die als Wettkampfrichterin und Trainerinnen eigensetzten Nadja Eiche und Dorothee Traut.

Zwei Titel für Lessel

Rhönrad – Der WM-Dritte wird deutscher Jugendmeister – Silber für Franka Eiche

Die Rhönradturner von Grün-Weiß Darmstadt sammeln weiter fleißig Medaillen. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften holte Milan Lessel zweimal Gold, Franka Eiche einmal Silber.

Eine Woche nach dem erfolgreichen Start bei den Weltmeisterschaften in Italien mit dreimal Bronze sicherte sich Milan Lessel von der SG Grün-Weiß Darmstadt in Taunusstein zwei deutsche Meistertitel in der Jugendklasse. Mit 26,15 Punkten ließ er bei den Titelkämpfen in Taunusstein der Konkurrenz das Nachsehen. Bei seinem Sieg im Mehrkampf turnte Lessel Höchstwertungen im Gerade- und Spiraleturnen (10,05 und 9,25 Punkte). In den Einzelfinals holte er eine weitere Goldmedaille im Geradeturnen. Der 14-Jährige vervollständigte das gute Ergebnis in seinem ersten Jugendjahr mit Bronze im Spiraleturnen.

Seine Vereinskollegin Franka Eiche haderte nach ihrer durchgeturnten Spiralekür damit, von den Kampfrichtern nur mit 8,50 Punkten bewertet worden zu sein. Ein zusätzlicher Patzer in der Geradeübung kostete schließlich den Treppchenplatz im Mehrkampf, in dem sie mit 25,85 Punkten Vierte wurde. Ein kleiner Trost war dann die Silbermedaille im Sprungfinale.

Bei den Schülerinnen (12 bis 14 Jahre) brachte Surya Eiche ein verlorenes Turnschläppchen während der Geradekür zwar aus dem Konzept. Trotzdem wurde sie bei ihrer ersten Meisterschaft Fünfte mit 26,60 Punkten. Kosima Shirazi belegte hier Platz 21 und ließ einige erfahrenere Turnerinnen hinter sich.

Zwei WM-Titel für Lilia Lessel Rhönrad – Für Grün-Weiß Darmstadt holt Milan Lessel bei Junioren eine weitere Medaille

Lilia Lessel sorgte bei der Rhönrad-Weltmeisterschaft für einen Paukenschlag. Die Turnerin von Grün-Weiß Darmstadt gewann den Mehrkampftitel und zudem Gold mit der Mannschaft. Ihr Bruder Milan wurde Dritter bei den Junioren.

Deutschland ist die dominierende Nation bei den Rhönrad-Weltmeisterschaften im italienischen Lignano. Ein großer Beitrag dazu kommt aus Darmstadt. Lilia Lessel sorgte mit dem Sieg im Mehrkampf für eine der größten Überraschungen. Als einzige der fünf deutschen Starterinnen zeigte die Turnerin von Grün-Weiß einen konstant guten Wettkampf. Mit 10,20 Punkten hatte sie in der Spiralübung den Grundstein für den späteren Triumph gelegt. Mit ihrem sicher gestandenen Strecksalto mit ganzer Schraube (8,25 Punkte) blieb sie dann auch im Sprung im Rennen um die Medaillen.

 

Spannend wurde es in der abschließenden Musikkür: Die Schweizerin Cheyenne Rechsteiner legte mit 11,50 Punkten die höchste Wertung des Tages vor und setzte die Südhessin somit unter Druck. Lilia Lessel konnte jedoch kontern und bekam für ihre sicher vorgetragene Übung 11,30 Punkte. Die Gesamtnote von 29,75 war schließlich Gold wert vor Rechsteiner (29,40) und der Norwegerin Ruth Kari Krokeide (29,00).

Ein weiterer Titel folgte im Mannschaftswettbewerb, den das deutsche Team mit 52,85 Punkten vor Japan (51,00) und der Schweiz (49,95) gewann. In den Einzelfinals am späten Freitagabend hatte Lilia Lessel weitere Chancen auf Medaillen.

Eine bronzene sicherte sich auch ihr Bruder Milan. Beim deutschen Dreifachsieg der Junioren lag der Darmstädter mit 24,70 Punkten knapp hinter Carsten Heimer (24,95), während der überlegene Weltmeister Luca Christ auf 29,45 Punkte kam. Auch Franka Eiche war nah dran, für einen Dreifachsieg bei den Juniorinnen zu sorgen. Mit der Gesamtnote von 26,35 fehlten der am Ende viertplatzierten Grün-Weiß-Turnerin aber 0,7 Punkte zum Medaillenplatz im Mehrkampf.

Bilder von der Weltmeisterschaft in Italien

Fotografiert wurden die Bilder von den beiden Fotografen Hanno Hüning und Bart Treuner.

Bericht über die Rhönradabteilung

Dreimal Silber in Ulm

Rhönrad – Franka und Surya Eiche sowie Milan Lessel süddeutsche Vizemeister

Dreimal Silber war der Ertrag der Rhönradturner von Grün-Weiß Darmstadt bei den süddeutschen Jugendmeisterschaften in Senden bei Ulm. Mit 7,65 Punkten im Sprung, 9,6 Punkten in der Spirale und starken 11,20 Punkten im Geradeturnen erturnte sich Franka Eiche den Vizemeistertitel in der Klasse 15-18 Jahre. Mit einer Gesamtnote von 28,45 hatte die 15-Jährige 1,3 Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz. Ebenfalls Vizemeister wurde bei den Jugendturnern (15-18 Jahre) Vereinskamerad Milan Lessel mit 25,00 Punkten. Er zeigte vor allem im Gerade- und Spiraleturnen mit 9,4 und 8,8 Punkten ansprechende Leistungen.

Drei Talente von Grün-Weiß turnten in der Altersklasse 12-14 Jahre ihren ersten Meisterschaftswettkampf. Surya Eiche erzielte dabei die Höchstwertungen im Geradeturnen sowie im Sprung. Nach Platz fünf in der Spirale fehlten ihr nur 0,1 Punkte zum Sieg. Mit 28,10 Punkten empfahl sich die Zwölfjährige aber schon für eine Position im Vorderfeld der deutschen Meisterschaften Mitte Juni in Taunusstein. Die Qualifikation hierfür schaffte auch Kosima Shirazi, die mit 21,95 Punkten Platz zwölf belegte. Annika Dzieia fehlte am Ende ein Punkt für die Qualifikation. Sie belegte mit 20,20 Punkten Rang 15.

S.G. Grün Weiß Darmstadt, Dornheimerweg 27 5/10, 64293 Darmstadt
S.G. Grün Weiß Darmstadt, Dornheimerweg 27 5/10, 64293 Darmstadt

Werden Sie Mitglied

Sponsoren

Werden Sie Mitglied in unserem Verein!